This is it – der Michael Jackson Film

T

This is it – der Michael Jackson Film

Michael Jackson, der King of Pop – wer kennt ihn nicht, den mit gerade einmal 50 Jahren viel zu früh verstorbenen Musiker? Auch wenn er in den Medien immer wieder für negative Sensationspresse gut war, Michael Jackson wird wohl noch auf lange Zeit der wohl erfolgreichste Popstar aller Zeiten und einer der schillerndsten sowieso bleiben. Ursprünglich wollte er sich 2009 komplett aus dem Show-Biz zurückziehen. Geplant war dafür ein Konzert-Spektakel, das alleine schon technisch an die Grenzen des 2009 Möglichen gehen sollte. Um so mehr makaber, dass er diese Abschiedskonzertreihe “That´s it!”, soviel wie, “Das war´s dann!” nannte. Denn das war es dann wirklich für den King of Pop. Rund drei Wochen vor dem ersten Konzert – die 10 geplanten Auftritte waren bereits zuvor restlos ausverkauft, sodass noch 40 weitere Auftritte bis Anfang 2010 folgen sollten – ist Michael Jackson dann plötzlich und ohne jedwedes Vorzeichen verstorben. Für die vielen Michael Jackson Fans gab es dennoch etwas Glück in dieser Tragödie: der Regisseur Kenny Ortega hatte Michael Jackson während der Vorbereitungen zum Abschiedsevent begleitet und eine Dokumentation geplant. Daraus wurde der filmische Nachruf auf eine Poplegende: Michael Jachson´s That´s it!

This is it – Das Filmposter

Michael_Jackson_This_is_it_poster_big

Michael_Jackson_This_is_it_poster_big

Wie es zu der Dokumantation Michael Jackson´s That´s it! kam Insgesamt vier Jahre lang plante und arbeitete Michael Jackson an seiner Abschiedstournee. Mit einem großen Knall wollte er sich aus der Glamourwelt von Entertainment und Showgeschäft verabschieden. Niemand konnte ahnen, dass Jackson nur drei Wochen, bevor die ersten Konzerte anlaufen sollten, plötzlich sterben würde. Allerdings war auch geplant, die Vorbereitungen sowie die Konzerte selbst aufzuzeichnen, um daraus eine ebenfalls abschließende Michael-Jackson-Dokumentation zu machen. Für die Doku zeigt sich Kenny Ortega verantwortlich. Der Choreograf begann seine Arbeit für die Rockband “The Tubes”, kam dann über Cher auch zu noch größeren Arbeiten. So wurde er unter anderem für “Xanadu”, “Dirty Dancing” oder “Pretty in pink” als Choreograf tätig. Mit Jackson arbeitete er 1992 das erste Mal, als er dessen “Dangerous World Tour” organisierte und choreografierte. Auch die spätere “History Tour” wurde von ihm mit entworfen. In “That´s it!” sind Songs wie “Jam”, “Smooth Criminal”, “Thriller”, “Who is it”, “Beat it”, “Billie Jean” oder “Black or White” zu hören.

Erfolgreich – erfolgreicher – That´s it! Zur eigentlichen Setlist, also den Songs, die während der Konzerte gespielt werden sollten, gibt es einige Unterschiede. So hätte Jackson auf seiner Abschiedstour noch “Dirty Diana”, den “Earth Song”, “Bad” oder “I just can´t stop loving you” spielen wollen. Aus über 100 Stunden Filmmaterial hatte Kenny Ortega dann die Konzert-Dokumentation zusammenschneiden können. Die Zahlen dazu sind nicht minder imposant, als die bis dato vorliegenden Verkaufszahlen des King of Pop. Die Dokumentation kam im Oktober 2009 weltweit für zwei Wochen in die Kinos. Dazu gab es vorab während der MTV Music Awards 2009 in New York eine Trailer-Premiere. Binnen der ersten 24 Stunden wurden alleine in Deutschland mehr als 32.000 Karten verkauft. Nur am ersten Tag zeichneten sich weltweit Einspielergebnisse von mehr als 20 Millionen US-$ ab, innerhalb von fünf Tagen waren es bereits rekordverdächtige 100 Millionen Dollar. Nach den geplanten zwei Wochen waren es dann 200 Millionen Dollar. Damit ist der “That´s it!”-Kinofilm die erfolgreichste Dokumentation bzw. der erfolgreichste Konzertfilm, den es bisher jemals gegeben hatte.

“That´s it!” – ein großer Meilenstein der Musikgeschichte So ist es auch nicht verwunderlich, dass “That´s it” mehrere Auszeichnungen und Nominierungen erhielt. Insgesamt lässt sich also feststellen, dass die Michael-Jackson-Konzert-Dokumentation ein ebensolch grandioser Erfolg war, wie nahezu alles andere, was der Meister des Pop musikalisch anfasste. Dem gegenüber steht allerdings sein mehr als trauriges Leben, das immer wieder für negative Schlagzeilen sorgte. Dennoch: “Michael Jackson´s That´s it!” ist ein Film, den nicht nur Jackson Fans anschauen sollten. Unbestritten ist er einer der ganz großen Meilensteine der Pop- und Rockgeschichte und somit weit mehr als nur ein Video für eingeschworene Fans. In einer jeden guten Musiksammlung darf “That´s it!” demnach nicht fehlen.

Der Soundtrack zum Film Auf der ersten CD sind folgende Lieder zu hören: 1. Wanna Be Startin’ Somethin’ 2. Jam 3. They Don’t Care About Us 4. Human Nature 5. Smooth Criminal (Radio Edit) 6. The Way You Make Me Feel 7. Shake Your Body (Down To The Ground) 8. I Just Can’t Stop Loving You 9. Thriller 10. Beat It Single Version 11. Black Or White 12. Earth Song 13. Billie Jean 14. Man In The Mirror 15. This Is It Album Version 16. This Is It Orchestra Version

Die zweite CD enthält weitere Lieder und einen Text von Michael: 1. She’s Out Of My Life Demo Track 3:19 2. Wanna Be Startin’ Somethin’ Demo Track 5:43 3. Beat It Demo Track 2:03 4. Planet Earth Poem Track 3:13


Tolle Geschenke CDs oder Dvds von Michael Jackson zu verschenken kommt vor allem bei den Älteren unter uns an. Denn in den 80er und 90er Jahren hörten “wir” diese Musik. Es sind also tolle Geschenke zum Muttertag 2013 oder dem Vatertag 2013. Schauen Sie auch gern bei vatertag2014.de vorbei.